Landesgericht IBK 03.07.2017

Im Rahmen des Projektes „Schule meets Gerichtsbarkeit“ besuchten wir das Landesgericht Innsbruck (Schwurgerichtssaal).

Unsere Schüler/innen erhielten einen Einblick in die Strafgerichtsbarkeit, mit dem Ziel, ein Verständnis für gerichtliche Entscheidungen zu entwickeln. In den Verhandlungspausen konnten Fragen an den Richter und/oder Staatsanwalt gestellt werden. Ziel dieses Projektes war es, Verständnis für und Vertrauen in die Justiz zu vermitteln.

Hochseilgarten Sautens 17.05.2017

Der Besuch des Hochseilgartens in Sautens war echt cool.

Mit dem Bus nach Ötztal-Bahnhof, dann bei wolkenlosen Himmel und idealen Temperaturen zu Fuß nach Sautens. Und dann – auf freiwilliger Basis natürlich – die Tour durch den Hochseilgarten. Und zurück zu Fuß nach Ötztal-Bahnhof. Einfach super – und für jeden war etwas dabei.

Betriebspraktische Tage (BPT) 02.05.-05.05.2017

Die BPT sind der „ideale Weg zur Lehrstelle“.

Sie ermöglichen das Herausfinden der eigenen Stärken, Interessen und Fähigkeiten sowie den persönlichen Kontakt zum Lehrherrn/zur Lehrherrin. Weitere Infos bitte auf dieser Homepage unter „Schule“ – „Berufsfindung-Berufsorientierung“.

Aktion "Sauberes Silz" - Müllsammlung in Silz 21.04.2017

Die Schüler/innen der PTS Silz haben heuer erstmals an der von der NMS Silz-Mötz organisierten Müllsammlung "Sauberes Silz" in der Gemeinde Silz teilgenommen. Dieser „Frühjahrsputz“ dient natürlich der Beseitigung des Mülls, repräsentiert soziales Engagement und ist ein wichtiger Beitrag zur Erziehung in Richtung Umweltschutz. „Wieso werfen die Leute den Müll einfach weg?“ – eine Frage, die immer wieder zu hören war. „Umwelt statt Unwelt“ – ein Motto, das bei jedem Einzelnen beginnt.

 

 

„Freiwilliges“ 10. oder 11. Schuljahr an der PTS Silz

Bereits 8 (!!) Schüler/innen im freiwilligen 10. oder 11. Schuljahr haben während des heurigen Schuljahres eine Lehrstelle gefunden und eine Berufsausbildung begonnen.

Schüler/innen, die nach Erfüllung der Schulpflicht keinen Lehrplatz finden, können an der PTS Silz ein freiwilliges 10. oder 11. Schuljahr absolvieren.

„Freiwillig“ bedeutet, dass ein Ausstieg während des Schuljahres jederzeit möglich ist.

Findet der Schüler/die Schülerin während dieses freiwilligen Schuljahres eine Lehrstelle, kann er/sie die Lehre sofort beginnen und das freiwillige Schuljahr beenden.

Die Chance während des Schuljahres eine Lehrstelle zu finden ist deutlich erhöht, da zahlreiche offene Lehrstellen zur Verfügung stehen, die Anzahl der Lehrstellensuchenden aber gering ist (da die Schüler/innen, die sich im regulären 9. Schuljahr befinden, noch nicht zur Verfügung stehen).

Für unsere Schüler/innen im freiwilligen 10. und 11. Schuljahr bieten wir ein spezielles Förderprogramm (vermehrte Schnuppertage, Kommunikationstraining, Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche, individuell auf die offenen Lehrstellen abgestimmte Bewerbungen, Kontaktaufnahme mit den Firmenchefs bzw Lehrlingsausbildern, Kontakt zu regionalen Firmen betreffend Lehrstellenangebote und vieles mehr) an.

Zudem bevorzugen zahlreiche Firmen Schüler/innen im 10. bzw 11. Schuljahr.

 

Qualifizierte Facharbeiter sind heute gefragter denn je.

Laut AMS sind in Tirol 790 offene Lehrstellen (+ 33% zu 2016) gemeldet (Stand April 2017) und können von den Firmen nicht besetzt werden.

Und in 13 Jahren werden bei gleichbleibender Entwicklung rund 40.000 Facharbeiter in Tirol fehlen …

 

Bereits Ende März hatten über 90% der Schüler/innen der PTS Silz eine fixe Lehrstellenzusage.

Merve hat leicht lachen – sie hat ihre Lehrstelle bei Friseur Clemens in Ötz gefunden.

AIDS-Hilfe Tirol 20.04.2017

Referent/innen der AIDS-Hilfe Tirol waren zu Gast an der PTS Silz. Unter dem Motto „Überleben macht nachdenklich – ein multimedialer Blick auf HIV und AIDS im Wandel der Zeit“ gestalteten Fr. Mag. Nora Kropf (für die Mädchen) und Hr. Dr. Fritz Aull (für die Burschen) einen spannenden und äußerst informativen Workshop zu diesem wichtigen und interessanten Thema.

RAIBA SILZ 20.04.2017

Auch im heurigen Schuljahr waren die Schüler/innen der PTS Silz wieder zu Gast bei der Raiba Silz. Sie erhielten interessante Einblicke hinter die Kulissen einer Bank, wurden über die Möglichkeit einer Lehrstelle informiert und bekamen wichtige Tipps zum richtigen Umgang mit Geld. Highlight war natürlich der Besuch im Tresorraum.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Team der Raiba Silz, das uns alljährlich so freundlich willkommen heißt und zum Abschluss sogar noch eine kleine Jause spendiert. 


 

Tiroler Tageszeitung vom 16./17.04.2017 (Autorin: Liane Pircher)

Der Artikel in der TT beschreibt treffend die aktuelle Lehrstellensituation in Tirol.

Laut AMS sind in Tirol 790 offene Lehrstellen (+ 33% zu 2016) gemeldet und können von den Firmen nicht besetzt werden.

Und in 13 Jahren werden bei gleichbleibender Entwicklung rund 40.000 Facharbeiter in Tirol fehlen

Anton Rieder, der Bau-Innungsmeister, erklärt die derzeitige Schieflage an einem Beispiel: „Wenn ich eine Sekretärin suche, melden sich 80 oder mehr Bewerber/innen. Wenn ich einen Lehrling oder Techniker suche, bekomme ich 1 Bewerbung.“

ARBÖ safe2school - „bevor ein Mopedunfall passiert“ 30.03.2017

Die ARBÖ safe2school war zu Gast an der PTS Silz. Das ARBÖ-Team von Philipp Riccabona präsentierte unseren Schüler/-innen einen überaus interessanten Workshop zum Thema „bevor ein Mopedunfall passiert“. Jugendliche zwischen 15 und 16 Jahren verunglücken überproportional häufig auf Österreichs Straßen. Jugendspezifisches Risikoverhalten, Anfängerrisiko, eine nicht angepasste Fahrgeschwindigkeit vielleicht gepaart mit Alkohol- oder Drogeneinfluss oder einem „auffrisiertem“ Moped bilden das fatale Bedingungsgefüge für einen Verkehrsunfall in diesem Alter. Der Verkehrssicherheitstag des ARBÖ wird in einem Stationenzirkel theorie- und praxisorientiert durchgeführt. Durch die Vermittlung einprägsamer Fallbeispiele, wertvoller Informationen, gesetzlicher Bestimmungen und praktischer Übungen (Mopedsimulatoren zur Austestung unfallträchtiger Fahrsituationen, Rauschbrillen zur Simulation eines möglichen Alkohol- oder Drogeneinflusses) soll eine kritische Reflexion des eigenen Risikoverhaltens erreicht werden.

Wir danken Philipp Riccabona und seinem ARBÖ-Team für den Besuch an der PTS Silz.

Martin Jung – „Teepause im Orient“ 03.03.2017

Heute war der Autor Martin Jung zu Gast an der PTS Silz. Sein Buch „Teepause im Orient“ schildert seine faszinierende Reise von Istanbul über den Iran, Turkmenistan, Usbekistan, Kirgisistan, China, Pakistan und Indien bis nach Kathmandu, der Hauptstadt Nepals. Ein halbes Jahr, 20.000 km weit, 75 Orte besuchend, begleitet von seiner obligaten Tasse Tee, vertraute er seinem Reisetagebuch seine Erinnerungen und Erzählungen an. Jene gibt der Autor in ungekürzter Version an seine Leser weiter und nimmt diese mit vielen Fotos mit auf die staubige Landstraße, die ihn zu so vielen Menschen führte, die ihn so herzlich empfingen.

Ein Auszug aus dem Buch:

"Niemand kann sich aussuchen, auf welcher Seite einer Grenze er oder sie geboren wird. Grenzen teilen Menschen in Ländertöpfe, kleben ihnen ein Etikett auf die Stirn, welches sich im Reisepass manifestiert und über Gedeih und Verderb des Einzelnen entscheidet. Eine Zufallslotterie bestimmt, ob das Etikett aus Gold oder Kot ist, welche Rechte und Pflichten man bei der Geburt geschenkt bekommt, welche Privilegien und Diskriminierungen."

Gespannt lauschten die Schüler/innen der PTS Silz dem Vortrag von Martin Jung. Ein faszinierender Eindruck aus fernen Ländern und Kulturen hielt so Einzug in das Klassenzimmer und endete mit einer spannenden Diskussion.

Unser Dank gilt Martin Jung für seinen Besuch.

Der Bäcker Ruetz in Kematen 23.02.2017

Die Schülerinnen der Fachbereichsgruppen Dienstleistung/Tourismus und Handel/Büro waren zu Gast beim Bäcker Ruetz in Kematen. Einem Tiroler Traditionsunternehmen, das unter dem Motto „Backtradition seit 1899 – seit 118 Jahren backen wir für den besten Geschmack“ kontinuierlich expandiert. Fr. Karin Abfalterer führte unsere Schülerinnen mit großem Engagement und geballten Informationen durch dieses Unternehmen der „Vollblut-Bäcker der 5. Generation mit Mehl im Blut“. Praktische Tätigkeiten (gemeinsames Brotbacken) ergänzten diese höchst informative Präsentation.

Lehrstellen für System-Gastronomiekauffrau/mann, Konditor/in und Bäcker/in sind beim Bäcker Ruetz ausgeschrieben – bitte unter www.ruetz.at/ueber_uns/karriere/karriere_lehre . Selbstverständlich sind auch Betriebspraktische Tage möglich.

Danke, dass wir zu Gast sein durften.

Hollu Systemhygiene GmbH in Zirl 23.02.2017

Die Schülerinnen der Fachbereichsgruppen Dienstleistung/Tourismus und Handel/Büro waren zu Gast bei der Fa. Hollu Systemhygiene Gmbh in Zirl – dem fast 400 Mitarbeiter zählenden Spezialisten für ganzheitliche Reinigungssysteme und Systemlösungen für den gewerblichen Anbieter stets im Fokus behaltend die Orientierung an Kundenbedürfnissen und Marktentwicklungen sowie dem verantwortungsvollen Umgang mit der Natur.

Die Personalchefin Fr. Sandra Holzer gewährte uns eine umfangreiche Betriebsbesichtigung, Einblicke in die Herstellung von Reinigungs- und Hygienemitteln und Highlights der hauseigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung (Labors). Die entsprechenden Lehrstellenangebote sind unter www.hollu.com/karriere/stellenangebote/ ersichtlich.

Danke, dass wir zu Gast sein durften.

Tag der Lehre 09.02.2017

Ein umfassendes Angebot aus über 30 Lehrberufen wurde den insgesamt 4.400 Schüler/innen, die diese Veranstaltung besuchten, geboten. Natürlich war die PTS Silz auch dabei. Vertreter diverser Organisationen (Arbeiterkammer, Wirtschaftskammer, Industriellenvereinigung) und Firmen boten zahlreiche Informationen und gaben interessante Einblicke in die Tätigkeiten der jeweiligen Lehrberufe.

OBI 09.02.2017

Am 09.02. waren Vertreter der Fa. OBI zu Gast. Eine Lehre als Einzelhandelskauffrau/-mann oder Betriebslogistikkauffrau/-mann mit sehr guten Aufstiegsmöglichkeiten bietet hervorragende Berufschancen. Selbstverständlich sind bei OBI auch „Betriebspraktische Tage“ möglich – der ideale Weg zu einer Lehrstelle.

Schitag in Serfaus 08.02.2017

Sport und Fun waren angesagt. Ob Schifahren, Snowboarden oder Rodeln – unsere Schüler/innen waren begeistert. Gratisliftkarten von den Komperdell-Bahnen, Gratisrodeln und Gratishelme vom Patscheider Shop an der Mittelstation der Komperdellbahn (danke Julian!), ein überaus kostengünstiges Mittagessen im Panorama-Restaurant (danke Hansjörg!) – Schiherz was willst du mehr!

Berufs-Festival WK Imst 18.01.2017

Unsere Schülerinnen und Schüler konnten sich an den Infopoints über Lehrberufe in den unterschiedlichsten Branchen informieren. Unternehmer, Ausbilder und Mitarbeiter der WK Tirol beantworteten wichtige Fragen bezüglich Berufswahl, betriebliche Lehre und berufliche Aus- und Weiterbildung. Ein großes Lob an die WK Imst und die an diesem Berufsfestival teilnehmenden Firmen. Ein toller Tag und absolute Werbung für die „Lehre“. Danke.

A 1 - Firmenpräsentation 15.12.2017

A1 bietet den kaufmännischen Lehrberuf "Einzelhandelskauffrau/-mann mit Schwerpunkt Telekommunikation" sowie den technischen Lehrberuf "Elektronikerin/Elektroniker - Hauptmodul Informations- und Telekommunikations-Technik" an.

Wir bedanken uns bei Hrn. Dablander für seine überaus kompetente und informative Präsentation.

Informationen unter: www.a1.net/ueber-a1/jobs-karriere/ausbildung-a1/lehrlinge/s/lehrstellen

Workshop "Schau aufs Geld" 05.12.2016

Den richtigen Umgang mit Geld zu trainieren und zu reflektieren, Schuldenfallen (Handy, …) zu erkennen, eine realistische Einschätzung der eigenen finanziellen Situation zu ermöglichen, die Überschuldung der Jugendlichen zu verhindern bzw zu verringern und einen Einblick in das Erstellen einer eigenen Monatsbilanz zu erlangen, waren die Ziele dieses Workshops der AK Tirol.

Workshop "Achtung Liebe" 25.11.2016

Die Austria Medical Students' Assiciation war zu Gast an der PTS Silz.

Im Workshop "Achtung Liebe" sprachen junge Student/innen mit den Mädchen und Burschen über Liebe, Sex, Beziehungen und allem was dazugehört.

Workshop "Rauschfrei" 24.11.2016

„Rauschfrei" ist ein Präventionsprojekt, in dem Jugendliche über jugendrechtliche Bestimmungen im Zusammenhang mit Alkohol im Straßenverkehr aufgeklärt und Auswirkungen auf die Fahrtauglichkeit aufgezeigt werden.

Ziel ist es, Verkehrsunfälle in alkoholisiertem Zustand oder unter Drogeneinfluss zu reduzieren, die Anzahl der Strafanzeigen wegen Alkohol oder Drogen am Steuer zu senken und das Selbstbewusstsein von jungen Fahrzeuglenker/innen zum "Nein-Sagen" bei Alkohol und Drogen im Straßenverkehr zu stärken.

"Der Grissemann" 22.11.2016

Herr Gaugg von der Firma Grissemann in Zams präsentierte den Schüler/innen der Fachbereichsgruppen Dienstleistung/Tourismus und Handel/Büro der PTS Silz das ganze Unternehmen bis hin zur Metzgerei und gewährte unseren Schüler/innen interessante Einblicke in den Berufsalltag. 5 verschiedene Lehrberufe, die „Der Grissemann“ anbietet, wurden vorgestellt. Vielen Dank, dass wir Gast bei der Firma Grissemann sein durften.

Wasserwelt Wörgl 16.11.2016

Unsere Schüler genossen die „Wave“ und die Doppel-Looping-Rutsche in der Wasserwelt Wörgl. Ein abwechslungsreicher und spaßiger Badetag in der kalten Jahreszeit.

 

 

Betriebspraktische Tage BPT

Die „Betriebspraktischen Tage“ sind der ideale Weg zur Lehrstelle. Warum?

Näheres bitte unter „Schule-Berufsfindung-Berufsorientierung-Betriebspraktische Tage“ auf unserer Homepage.

 

 

BeSt-Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung 20.10.2016

Rund 200 Aussteller aus dem In- und Ausland waren in der Innsbrucker Messehalle vertreten und informierten unsere Schüler/innen über die breite Palette an Ausbildungs- und Weiterbildungschancen. Gemäß der Bezeichnung BeSt3 – Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung – informierten sich unsere Schüler/innen wissbegierig über zahlreiche Lehrberufe und die Möglichkeiten eines weiterführenden Schulbesuches an Berufsbildenden Mittleren- und Höheren Schulen

Ein großes Lob den engagierten Organisatoren und Ausstellern der BeSt3.

Tiroler Fachberufsschule für Garten, Raum und Mode, 20.10.2016

Die Schüler/innen der Fachbereichsgruppen Dienstleistung/Tourismus und Handel/Büro erhielten umfangreiche Informationen über verschiedene Berufe (Florist/in, Garten- und Grünflächengestalter/in, Bekleidungsgestalter/in, Bodenleger/in, Tapezierer/in, Dekorateur/in, Orthopädie-/Schuhmacher/in) und Projekte (Stilkunde-Floristik, Schule und Kunst, Großraumgestaltung) der TFBS für Garten, Raum und Mode.

Tiroler Fachberufsschule für Metalltechnik, Installations- +Blechtechnik und KFZ-Technik 20.10.2016

Die Fachbereichsgruppen Metall und Bau/Holz besuchten die Fachbereichsschulen für Metalltechnik, Installations- + Blechtechnik und KFZ-Technik. Perfekt organisiert sorgten unsere Guides – ehemalige Schüler der PTS – für einen äußerst informativen Überblick über zahlreiche Berufe der Metallbranche. Praktische Arbeiten machen so eine Exkursion erst interessant – und unsere Schüler waren mit Begeisterung dabei.

 

Tiroler Fachberufsschulen für Bautechnik und Holztechnik, 18.10.2016

Erweiterte Praxis

Die „Erweiterte Praxis“ ist ein wesentlicher Baustein der Berufsfindung und Berufsorientierung an der PTS Silz. Näheres bitte unter „Schule-Berufsfindung-Berufsorientierung-Erweiterte Praxis“ auf unserer Homepage.

 

Berufssafari WK Tirol 26.09.2016

Die Schüler/innen wurden je nach Interesse in die zwei Bereiche „Tourismus, Handel und Gesundheit“ sowie „Technik und Handwerk“ eingeteilt.

In Kleingruppen wurden unsere Schüler/innen von Mitarbeitern zahlreicher Firmen und Interessensvertretungen (Fiegl-Spielberger, GE Energy, ÖBB, proHolz, Strabag, Ikea, MPreis, WK Tirol, …) bestens informiert.

Wandertag 15.09.2016

Die Schüler/innen, die dabei waren, hatten bei herrlichem Wetter eine „Mordsgaudi“.